Reitsportgemeinschaft Harrislee e.V.
Reitsportgemeinschaft Harrislee e.V.  

Bilder unserer Veranstaltungen

Ringreiten 2017

Das Wetter meinte es sehr gut mit uns

 

Es war eine schöne Veranstaltung mit vielen Gästen, das freut uns Veranstalter sehr...!

 

Platzierung der Jugendlichen:
1. Platz: Leonie-Sophie Keck, 17 Ringe
 

Platzierung der Erwachsenen:
1. Platz: Alicia Borecki, 13 Ringe
 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer, es hat Spaß gemacht mit Euch...
Bis zum nächsten Jahr.....

Eure Yvonne Andresen und Klaus Reinwand

Lehrgang "Freispringen" am 08.11.2015

23 Vereinsmitglieder haben an diesem vom Verein gesponserten Lehrgang teilgenommen und sich unter fachkundiger Anleitung zeigen lassen, wie und wann das "Freispringen" der gesunden Gymnastizierung des Pferdes dient und dabei der Hallenboden und das Equipment geschont wird. Wir danken der Dozentin Karen Johns für den aufschlussreichen Lehrgang und unseren beiden Demo-Pferden Monchi von Yvonne und Josy von Saskia, die uns gezeigt haben, dass die theoretischen Vorgaben in der Praxis nicht immer umzusetzen sind und das Mitdenken des Trainers erfordert.  

Halloween-Party am 31.10.2015

Ca. 60 Vereinsmitglieder, davon zum größten Teil Jugendliche, waren der Einladung zu einer schaurig-schönen Halloween-Party in unserer Reithalle gefolgt. Der Eintritt war frei. Dafür hat jeder etwas zu einem gruseligen Snack-Büfett beigetragen. DJane Charming heizte uns ordentlich mit Musik ein. Ich danke dem Team Rike, Jana , Kira und Yvonne für Eure Hilfe. Das Schmücken der Partyräume bedurfte viel Ideenreichtum... das ist uns wohl gut gelungen.

Vielen Dank auch an unsere Bar-Queen Natascha für die vertrauensvolle Verwaltung unserer Getränkekasse.

Lobenswert sei noch zu erwähnen, dass auch wir Erwachsene außerordentlich entspannt feiern konnten, da sich wirklich ALLE Jugendlichen an die gesetzlichen Bestimmungen gehalten haben, obwohl diese weder in der Einladung noch von einem der Erwachsenen im Vorwege erwähnt wurden.

Die Partygäste haben sich richtig viel Mühe mit ihren Kostümen gegeben. Die Entscheidung fiel uns schwer... letztendlich hat die Münze entschieden: Claudia und Tanja haben mit ihren Zwillings-Monster-Kostümen gewohnen und hierfür eine Flasche Sekt mit süßer Beilage erhalten.

              

                                                                                      Kirstin Rücker-Greve

3. Großer Reiterflohmarkt am 19.09.2015

Was soll man dazu noch sagen? Es war wieder eine großartige Veranstaltung. Weit über 30 Stände brachten über 130 m Verkaufsfläche zusammen. Über 300 Gäste kamen aus Norddeutschland und Dänemark. Durch die vielen Kuchenspenden bot sich den Besuchern ein riesiges Kuchen- und Tortenbüfett. Vielen lieben Dank an die Organisatorin Karen Johns und den vielen fleißigen Helfern.

Ringreiten am 06.09.2015

Bei perfekten Wetterbedingungen haben 9 Jugendliche im Alter von 11 bis 15 Jahren und 8 Erwachsene um die Wette nach den begehrten Ringen gestochen.

 

Am Ende standen die Siegerinnen fest: Wir gratulieren ganz herzlich

Franzi, die mit 12 von 30 möglichen Ringen Ringreitkönigin der Jugendlichen bis 15 Jahren geworden ist

und Yvonne, die 15 von 30 möglichen Ringen gestochen hat und sich nun Ringreitkönigin 2015 nennen darf.

 

Es hat sehr viel Spaß gemacht, Euch bei diesem Wettkampf zuzusehen. Wir danken allen Helferinnen und Helfern, Kuchenspendern und Teilnehmern für diesen außerordentlich gelungenen Tag.   

 

 

Kurs "Gelassen ins Gelände" in DK am 03./04.04.2015

Am Karfreitag, 03.04., und Ostersamstag, 04.04.2015, war es wieder so weit. Karen hatte uns zu sich nach Dänemark eingeladen zu einem Kurs mit dem Thema „Gelassen durchs Gelände“.

 

Bei schönstem Frühlingswetter haben wir die Pferde am ersten Tag vom Boden aus mit so gruseligen Dingen, wie gestreiftem Teppich, wehenden Planen, Fähnchen, Bällen, Sprühflasche, Klappersack etc. beschäftigt. Nach dem Training auf der eingezäunten Weide haben wir mit unseren Pferden einen Gruppenspaziergang durch den Wald unternommen.  Die Strecke war präpariert mit so alltäglichen Sachen, wie Mülltüten, Bällen etc. Einige „Buschfrauen“ begegneten uns mit pferdefressenden Regenschirmen und Astschneidern.

 

Am zweiten Tag haben wir die Übungen vom Sattel aus wiederholt. Karen ist dann zusätzlich mit einem Trecker über die Koppel gefahren und wir haben sie verfolgt, überholt oder sind ihr entgegen geritten. Anschließend sind wir wieder in den Wald geritten, zunächst in der Gruppe und dann jeder für sich allein. Jede durfte für sich entscheiden, ob sie ihr Pferd führt, sich führen lässt oder alleine reitet.    

 

Der Kurs war wieder ein voller Erfolg. Alle hatten viel Spaß…

 

Vielen Dank an die tolle Organisation, die gute Unterbringung der Pferde, die mutmachenden Worte… Danke Karen und den „Buschfrauen“ Heidi und Anna und danke Yvonne für die leckere Rübli-Torte. 

Frühstück und Malen auf Leinwänden am 05.01.2015

Am Montag, 05.01.2015, trafen wir uns um 10 Uhr zum gemeinsamen Frühstück und Malen auf Leinwandbildern. Nach einem leckeren Frühstück mit Brötchen, Aufschnitt und Schokoküssen haben Leonie, Lisa, Anna, Rike, Sarah, Carla, Jule, Julie, Nils, Janes und Klein-Louisa mit Mama Susanne eifrig Bilder für unsere Vereinsräumlichkeiten gemalt. Bis ca. 14 Uhr wurden die Pinsel geschwungen. Vielen vielen Dank für diesen lustigen Tag.

Und das sind die tollen Ergebnisse: 

Lehrgang zum Basispass, Longierabzeichen 5, Reitabzeichen 4 und 5 im Mai 2014

Nach zwei intensiven Trainingswochenenden unter Anleitung von Tanja Siefken fand am Sonntag, dem 25.05.2014, die Prüfung zum Basispass und Longierabzeichen 5 sowie Reitabzeichen 5 und Reitabzeichen 4 vor den Augen der Richter, Herrn Rasmussen und Herrn Bahnsen, statt. Hinzu kam eine 11jährige Reiterin zur Vorstellung für die Einstufung in die Leistungsklasse 5.

 

Die Anforderungen haben sich in der Theorie zum Teil stark verändert; so wurde die Theorie nicht mehr nur mündlich abgefragt, sondern in sogenannten Stationsprüfungen unter anderem direkt am Pferd geprüft. Beim Reitabzeichen 5 wurde Bodenarbeit mit dem Pferd verlangt, unter anderem das Vormustern auf der Dreiecksbahn. Beim Reitabzeichen 4 sollte der Reiter in der Lage sein, den Richtern zu erklären, wie dieser sich z.B. vor dem Training aufwärmt etc.

 

Die Aufregung unter den Teilnehmerinnen Yvonne Johsten, Jana Clausen, Dorothee Köster, Kira Meyer, Natascha Herzog, Jana Nissen und Jasmin Zemla sowie Giulia Maria Schöttler war groß.

 

Den Ausbildern Tanja Siefken, Nadine Fiebig und Sabine Dotschadis gelang es jedoch, durch ihre sehr gute Wissensvermittlung und einfühlsame Art die Teilnehmerinnen bestmöglich auf die Prüfung vorzubereiten. Letztendlich zeigte sich dies auch im Ergebnis. ALLE Lehrgangsteilnehmerinnen haben die Prüfung BESTANDEN!

 

  • Dorothee Köster: Basispass, Longierabzeichen 5

  • Kira Meyer: Longierabzeichen 5

  • Jana Nissen: Basispass, Reitabzeichen 5

  • Jasmin Zemla: Basispass, Reitabzeichen 5

  • Yvonne Johsten: Reitabzeichen 5

  • Natascha Herzog: Reitabzeichen 7, Reitabzeichen 6, Reitabzeichen 5

  • Jana Clausen: Reitabzeichen 4

  • Giulia Maria Schöttler: Leistungsklasse 5

     

    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

     

    Die Richter lobten die schöne Harmonie zwischen Ausbildern, Reitern und Pferden und die außerordentlich entspannte Atmosphäre unter allen Beteiligten auf dem Trainingsgelände der Reitsportgemeinschaft Harrislee. Das Lob der Richter hat mich persönlich sehr berührt.   

     

    Ich möchte mich an dieser Stelle GANZ HERZLICH bei allen Teilnehmerinnen sowie den Ausbildern Tanja Siefken, Nadine Fiebig und Sabine Dotschadis für diesen erfolgreichen Lehrgang BEDANKEN.

     

    Vielen DANK auch an Tanja, dass du Jana Herzog und Jana Clausen dein super Lehrpferd Iskia für die Springprüfung und Natascha Herzog deine gut ausgebildete Stute Balima für die Dressurprüfungen zur Verfügung gestellt hast.  

     

    DANKE Klaus, dass du den Springplatz vor dem Lehrgang extra noch gemäht hast und dass der Hallenboden kurz vor der Prüfung abgeschleppt und gewässert wurde. DANKE auch an die Zuschauer, die das Vereinsgelände nach Ende des Lehrgangs spontan wieder mit aufgeräumt haben.

     

    … und DANKE auch an unsere Vereinsmitglieder, die die Halle für diesen Lehrgang freigehalten haben... das super schöne Wetter hat aber auch eher zum Ausreiten eingeladen J

     

    Viele liebe Grüße

     

    Kiki Rücker-Greve

Geländetraining in Dänemark am 17./18.05.2014

Am 17. und 18. Mai 2014 fand unter Anleitung von Karen Johns ein Geländetraining auf dem wunderschönen Hof „Skovgaarden“ in Krusau statt.

 

Am Lehrgang nahmen 6 Reiterinnen (Kimi, Cathrin, Kiki, Lydia, Nina, Chrissi und Karen) mit ihren Pferden teil.

 

Die Aufregung war bei allen Teilnehmerinnen riesengroß. Fremde Umgebung, fremde Pferde,... womöglich unlösbare Aufgaben???

 

Karen teilte uns in 2 Gruppen ein.

 

Zunächst erkundeten wir den urgemütlichen hofeigenen Wald. Die verschlungenen Wege sind umsäumt von Tannenbäumen und der Boden ist samtig weich mit Moos bedeckt.

 

Das Vogelgezwitscher (und Karens fröhliches Geplapper) ließen uns bald zur Ruhe kommen und die Aufregung war schnell verflogen.

 

Mit unseren motivierten Ponys verlängerten wir die Abstände, übten das Anhalten und Reiten außer Sichtweite und das Überholen in Schritt und Trab.

 

Klingt einfach… ist es aber nicht. Da wird geprüft, ob das Pferd gehorsam ist und auf die reiterlichen Hilfen reagiert. Aus Schritt wurde manchmal ein flotter Trab… aus einem flotten Trab auch schon mal ein kleiner Galopp… dennoch alles ganz entspannt. Von Übung zu Übung wurde es immer besser. Die Pferde hatten sich auf die Reiter eingestellt und umgekehrt.  

 

Dieses erste Training beendeten wir mit einer gemütlichen Runde am Lagerfeuer mit leckerem Stockbrot.

 

Nach dem ersten erfolgreichen Tag war die Aufregung nicht mehr halb so groß und einer Vorfreude auf das, was Karen uns wieder bieten würde, gewichen.

 

Am Sonntag ritten wir gut eine Stunde wirklich steile Auf- und Abgänge entlang an einer Schlucht, in der lustige zottelige Kühe grasten. Das war Balance- und Po-Muskeltraining pur. Am Ende wagten wir als Gruppe einen fröhlichen Galopp auf einer sehr schönen Strecke entlang des Staatsforstes.

 

Für einige Teilnehmerinnen war es der erste Ausritt mit dem Pferd ins Gelände… und alle hatten dank des schönen Geländes, des perfekten Wetters und ganz besonders dank unserer erstklassigen Trainerin Karen Johns ihr Ziel mehr als erreicht.

 

Diesen Bericht beende ich mit dem Zitat:

 

„Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde“

 

Danke Karen Johns!

Hansepferd am 27.04.2014

Morgens um 7.30 Uhr ging es mit dem Bus los nach Hamburg. Die Verkehrslage war ruhig, so dass wir (ca. 30 Vereinsmitglieder und ca. 15 weitere Privatpersonen) bereits vor Öffnung der Messe vor der Eingangshalle standen.

Die vielen Messestände machten uns die Auswahl nicht gerade leicht.

Nach 5 Stunden Powershopping trafen sich die meisten zum verabredeten Treffpunkt, um ihre bereits erworbenen Sachen zu zeigen und auf besonders tolle Stände hinzuweisen.

Einige hatten ihre Einkäufe bereits erledigt und konnten ganz entspannt den vielen Darbietungen folgen. Andere stürzten sich nochmals ins Getümmel, um noch das ein oder andere Schnäppchen zum Ende der Messe zu ergattern.

Um 18 Uhr (eine Stunde früher als geplant) fuhr uns der Bus ganz gemütlich wieder gen Heimat.

Ein aufregender Tag endete mit vollen Tüten, leeren Portemonaies und platten Füßen... aber es hat allen Spaß gemacht.

Vielen lieben Dank an Karen Johns für die Organisation!

Arbeitsdienst im Stiftungsland Schäferhaus am 12.04.2014

Frauenpower war angesagt zum Arbeitsdienst im Stiftungsland Schäferhaus am 12.04.2014. 6 Frauen und 1 5jähriger Junge waren von 10.00 Uhr bis 14.30 Uhr eifrig damit beschäftigt, die Reitwege im Stiftungsland Schäferhaus freizuschneiden. Immer wieder im Sichtfeld erschienen die faszinierenden Rinder... die Koniks waren weit und breit nicht zu sehen.

Die Sonne lachte vom Himmel... wir arbeiteten und schwitzten 4 Stunden lang...

... und dann endlich waren wir fertig... und auf einmal wie aus dem Nichts erschienen die Wildpferde... die Belohnung für unsere Mühen.

DANKE Kerstin Andresen, Wiebke Heiss, Jenny Jendryschik, Merete Thögersen, Iris Joost, Kirstin Rücker-Greve und Nils Rücker-Greve für euren Einsatz! Es hat sich gelohnt!! 

Das Stiftungsland ist wunderschön und lädt unbedingt zu einem schönen Ausritt ein.  

Hier finden Sie uns

RSG Harrislee e.V.
Sachsenheimweg 3

(Standort Vereinsgelände)

24955 Harrislee

 

vertreten durch die

1. Vorsitzende

Kirstin Rücker-Greve

 

info@rsg-harrislee.de

Kontakt

Nutzen Sie gern unser 

Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Reitsportgemeinschaft Harrislee eV